Yoga Übungen

Yoga Übungen

Die heutige Einführung in die Yoga-Praxis – Die Yoga Anleitung für Anfänger

Das Wort Yoga bedeutet “Einheit”, abgeleitet vom Sanskrit “Yu”, “verbinden”, was dann “verbinden”, “Einheit” bedeutet. Auf einer höheren Instanz drückt der Begriff Yoga die Verbindung zwischen dem individuellen und den Gefühlen aus. Aus praktischer Sicht bedeutet Yoga Koordination und Gleichgewicht von Körper, Gedanken und Emotionen. Dies geschieht durch trainieren von Atemwegen, Mudra, Banda, Shatkarma und Meditation. Dieses Gleichgewicht muss erreicht werden, bevor es mit einer höheren Realität verbunden werden kann.

Die Yoga-Wissenschaft muss zuerst die äußeren Aspekte der Persönlichkeit berücksichtigen. Für die meisten Menschen ist dies ein praktikabler und verständlicher Ausgangspunkt. Wenn das Körperniveau unausgeglichen ist und der Körper nicht mehr gut zusammen arbeitet, beeinflussen sie sich gegenseitig.

Die Funktion des endokrinen Systems kann beeinträchtigt sein oder die Funktion des Nervensystems nimmt zu stark ab, was sogar zum Ausbruch einer Krankheit führt. Der Zweck des Yoga ist es, verschiedene Körperfunktionen perfekt in Einklang zu bringen, um dem ganzen Körper zu nützen.

Ausgehend vom Körper beeinflusst Yoga weiterhin die spirituellen und emotionalen Bereiche. Viele Menschen leiden an Phobie oder Neurose, die normalerweise durch Stress und tägliche Konflikte verursacht wird. Yoga ist kein Allheilmittel, aber es ist eine anerkannte Methode, um besser mit dem Leben umzugehen.

Swami Sivananda von Rishikesh definiert Yoga als “… die Verschmelzung und Harmonie zwischen Denken, Sprechen und Handeln”, mit anderen Worten, den Kopf, das Herz und Harmonie. Durch die Yogapraxis erkennen die Menschen allmählich die Schnittstelle zwischen Emotion, Psychologie und Körper auf allen Ebenen. Offensichtlich wirken sich Störungen auf einer Ebene auf andere Ebenen aus.
Es gibt viele Arten von Yoga und Yoga Anleitung, einige davon sind:

  • Raja Yoga
  • Yoga Yoga
  • Karma Yoga
  • Bhakti Yoga
  • Yoga Vidya
  • Kundalini
  • Raya Yoga
  • Mondgruß Yoga
  • Sonnengruß Varianten
  • Pranayama Übungen

Die Abfolge von Bewegungen im Yoga nennt man auch Asanas. Asanas sind Körperstellungen die Im Yoga dargestellt sind. Sie zeigen zum Beispiel den Krieger, welcher stark die Beine in den Boden verankert. Dabei beugt man leicht die Knie und streckt den Oberkörper durch und die Arm von sich, so dass die Schultern gerade und eben sind. Dadurch fühlt man sich gedehnt und gestreckt. Fizkes & Thinkstock haben sich bei Yoga Vidya darüber länger auf den Weg der spirituellen Erleuchtung gemacht.

Diese Pfade der Mondgruß Yoga Übungen werden in verschiedenen Veröffentlichungen ausführlich beschrieben. Im alten traditionellen Text enthält Hatha Yoga nur Shatkarmas, was Reinigung bedeutet. Das heutige Raja Yoga umfasst jedoch auch Asana, Atmung, Sonnengruß und ayurveda yogatherapie.

Passende Kleidung für Yoga findest du hier in unseren Yoga Shop

Die Bedeutung von Yoga Übungen in unserer Zeit

Im 21. Jahrhundert stellen wir das spirituelle Erbe wieder her und Yoga ist ein wichtiger Teil davon. Obwohl das ultimative Ziel der spirituellen Entwicklung immer noch das zentrale Thema des Yoga ist, sind Yoga-Übungen bzw. Sonnengruß Varianten für jeden sehr wertvoll, unabhängig von seinen spirituellen Zielen.

Körperliche und geistige Reinigung und Bewegung sind eine der wichtigsten Errungenschaften des Yoga. Laut Ärzten ist Yoga sehr erfolgreich, weil es das Nerven- und Hormondrüsensystem ausbalanciert.

Asana kann körperliche Beschwerden oder andere unnatürliche Körperhaltungen lindern, die tagsüber auf Bürostühlen auftreten. In unseren zunehmend geschäftigen Zeiten können Entspannungstechniken dazu beitragen, die Wirkung der Körperhaltung zu verbessern. Im Zeitalter von Mobiltelefonen, Summern und zunehmender Einkaufszeit hat Yoga einen enormen persönlichen Wert.


Yoga-Übungen sind:

  • Kobra
  • herabschauender Hund
  • Anna Trökes
  • ThinkStock
  • Fizkes

Neben den persönlichen Bedürfnissen ist das Yoga-Prinzip der eigentliche Schlüssel zur Überwindung sozialer Beschwerden. Wenn die Welt desorientiert zu sein scheint, wenn traditionelle Werte nicht mehr existieren und neue Werte nicht mehr sichtbar sind, bietet Yoga den Menschen die Möglichkeit, Wege zu finden, um sich intern mit ihnen zu verbinden. Diese Verbindung ermöglicht es den Menschen, in unserer Zeit Frieden und Mitgefühl zu schaffen.

In dieser Hinsicht sind Pranayama Übungen weit entfernt von reiner körperlicher Bewegung, sondern hilft dabei, eine neue Lebenseinstellung zu erhalten. Dieser Lebensstil ist eine Erfahrung, die nicht rational erfasst werden kann. Im Gegenteil, es ist durch Übung und Erfahrung zu einer Art lebendigem Wissen geworden. Sie finden dann Anweisungen für bestimmte Übungen.

In Patanjalis Yoga Sutra wird “Asana” als eine Haltung beschrieben, in der Sie bequem und fest sitzen können. Raja Yogis üben Asana, damit er bequem sitzen und lange meditieren kann. Hada Yogi erkannte, dass bestimmte Körperhaltungen, Körperhaltungen, Energiekanäle und psychologische Zentren offen sind. Wenn Sie Ihren Körper durch diese Übungen kontrollieren, können Sie auch Ihre Gedanken und Energie kontrollieren.

Yoga-Posen können die Achtsamkeit verbessern und eine solide Grundlage für die Entdeckung des Körpers, der Atmung und des Geistes sowie für die Überwindung des Selbst bilden. Sie erkennen auch, dass sie durch physische Kontrolle gleichzeitig ihre eigenen Gedanken kontrollieren können. Daher erschien die Asana erstmals in den Klassikern des Hatha Yoga wie Pradipika Hatha Yoga.

Ein wichtiger Teil des Prozesses ist die Wiederherstellung des Körpers durch Dehnen, Massieren und Stimulieren künstlicher Passagen und innerer Organe.

Wissenschaftliche Untersuchungen der Sonnengruß Anleitung zeigen, dass Asanas Krankheiten vorbeugen können. Aufgrund ihrer Heilkraft werden sie in vielen Berufsfeldern eingesetzt, um psychischen und physischen Stress und Krankheiten besser zu bewältigen. Obwohl wir glauben, dass sie unabhängig voneinander sind und entsprechend handeln, bilden sie eine Einheit.

Der Yoga-Text besagt, dass es anfangs 8.400.000 Positionen gab, was 8,4 Millionen Inkarnationen entspricht, die jeder durchlaufen muss, bevor er den Lebens- und Todeszyklus durchläuft. Diese Gesten zeigen die allmähliche Entwicklung von der einfachsten Lebensform zu hochkomplexen Menschen (d.h. vollständig realisierten Menschen).

Diese Yoga-Übungen können den Übungsprozess umgehen und viele Entwicklungsstadien im Leben überwinden. 84 einzelne Tabellen wurden aus der reduzierten Anzahl entfernt, was besonders hilfreich ist.

Die im nächsten Artikel vorgestellten Pawan Mukta Asanas eignen sich besonders zum Starten der Asanas-Sportreihe.

Obwohl diese Erklärung beim Betrachten der Übungen richtig erscheint, wird das Wichtigste nicht ausgedrückt. Prana bedeutet Vitalität oder Vitalität, während Ayama Expansion bedeutet. Eine Zinsanpassung ist daher eine Erweiterung der Vitalität. Diese Lebensenergie ist verantwortlich für Lebenserfahrungen auf allen physischen und mentalen Ebenen.

Der Körper, der eng mit der Atmung verbunden ist, ist ein Netzwerk von Nervenbahnen. Auf diese Weise wird Vitalität auf jede Zelle und jedes Organ übertragen, um Vitalität und Kraft zu integrieren. Der Regulator ist auch bereit zu trainieren, um das Chakra (psychologisches Zentrum) zu erwecken, und unterstützt die Ausübung Joga.

In der Vergangenheit wurden im Rahmen der fortgeschrittenen Yoga-Praxis nur wenige Menschen über Pranayamas unterrichtet. Swami Satyananda Saraswati brachte jedoch Yoga aus dieser Gegend zum täglichen Sadana. Heute hat die Bihar Yoga School den Befehl erteilt, an vielen Schulen in Pranayama zu unterrichten.

Bei verschiedenen Pranayama-Übungen von den Yoga Übungen oder der Sonnengruß Anleitung werden in diesen vier Aspekten der Atmung unterschiedliche Techniken angewendet. Pranayama hat eine andere Form, Kevala Kumbhaka, die spontan den Atem anhält. Dies ist ein hohes Atemberg, das durch fortgeschrittene Meditation verursacht wird. In dieser Höhe gibt es keine Bewegung in der Plana-Röhre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.